AllgemeinKonzert

Flowers On The Moon Flight 13 – Thee Pounders Live am 18.05

Gebt es uns noch 1x. Thee Pounders werden ihre erste Show seit 6 Jahren spielen. Am 18.05 werden Sie die Bühne im Molotow entern. Sie werden uns nochmals ihren brachialen Garage Beat um die Ohren und in die Mägen ballern. Und es kommt noch mehr, noch viel mehr. Das extra tolle für uns, Shitty is Pretty präsentiert den Abend.

Nach dem Konzert findet – Flowers On The Moon Flight 13 – statt. European DJ Battle Bash. Auflegen werden Gerry Germann, Miguel Ygarza, Mole, Ben, Didi und Stevie.

Stevie und seinem runden Geburtstag ist es zu verdanken, dass Thee Pounders noch einmal live zu bewundern sind. Einem guten Freund kann man halt keinen Wunsch abschlagen.

Wird es der einzige Auftritt Thee Pounders bleiben. Das ist extrem wahrscheinlich. Die Geschichte der Band reicht schon einige Zeit zurück Schon lange gab es keine Sixties Garage Band mehr aus Hamburg dachten sich 5 Musiker im Sommer 2010 und gründeten in einschlägigen Musikerkneipen des Rotlicht- und Vergnügungsviertels St. Pauli „Thee Pounders“. Seitdem sorgen sie in der Stadt für Aufsehen, in der die Beatles und der Star Club eine Ära geprägt haben. Mit authentischem, wildem und extrem tanzbarem Garagen Beat überzeugen sie nicht nur Sixties Fans.

Mit Backbeat, Fuzz und mehrstimmigem Gesang, setzten sich Thee Pounders bei ihrer Italien Tour (2011) und ihren Auftritten mit Bands wie The Sonics, Paul Collins Beat, The Fuzztones, The Morlocks oder The Higher State, in Beinen, Köpfen und Seelen aller Anwesenden fest. Im April 2011 erschien die erste 7″ der Band. Don‘t come back / Stay in my life. Auf dem feinen CopaseDisques Label. Eine ausgedehnte Tour quer durch die Republik mit ¡MÁS SHAKE! (Rod Gonzalez) folgte.

Aber wie es bei Künstlern manchmal so ist löste sich die Band auf. Die Jungs gingen alle ihre eigenen Wege blieben der Szene aber eng verbunden. Der Stress von früher ist längst auf den Boden diverser, an den Theken der Hamburger Muiskerkneipen, geleerter Bierflaschen gesunken. Somit steht einer Reunion nichts im Wege. Wenn es einmalig bleibt, dann freuen wir uns auf einen großartigen Abend im Molotow. Wenn mehr daraus wird, dann ist es noch feiner.

Tickets bekommt ihr übrigens direkt beim Molotow.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Close